Crystal Head Vodka bei Jubiläumsfeier des Wiener Clubs Chaya Fuera

Crystal Head Vodka bei der Jubiläumsfeier des Wiener Clubs Chaya Fuera

Crystal Head Vodka bei der Jubiläumsfeier des Wiener Clubs Chaya Fuera

Eine lange, ausgelassene Party bescherte Crystal Head Vodka den Gästen des Chaya Fuera in Wien. Zum dreijährigen Bestehen des Nachtclubs wurde den zahlreichen Gästen am 29.05.2015 ein umfangreiches Abendprogramm geboten. Unter den Gästen war der Außenminister Österreichs Sebastian Kurz (im oberen Bild rechts zu sehen).

Unter dem Slogan "Make Happiness A Habit" warteten schon am Eingang hunderte Miniaturen Crystal Head Vodkas auf die Feiernden. Für die richtigen Sounds sorgten bekannte DJs, etwas fürs Auge boten Tänzerinnen und Body-Artists, die Mägen der Feiernden wurden von verschiedenen kulinarischen Köstlichkeiten gefüllt. Mit viel Flaschenfeuerwerk und Konfettiregen wurde ein weiteres erfolgreiches Club-Jahr des Chaya Fuera mit Crystal Head Vodka begossen.


Armand de Brignac im Vie I Pee Club in Wien

Armand de Brignac im Vie I Pee Club Wien

Armand de Brignac im Vie I Pee Club in Wien

Auch in Wien trinkt man jetzt Armand de Brignac. Im Anfang März 2015 eröffneten Club "Vie I Pee" kann man zwischen verschiedenen Armand-de-Brignac-Cuvées wählen. Das Logo des Clubs ist an das Pik-As von Armand de Brignac angelehnt. Die Flaschen werden auch im 6er-Case angeboten.

Inhaber des Clubs ist Martin Ho, ein Unternehmer, Gastronom und Kunstsammler aus Wien, der mit "Vie I Pee" einen neuen Szene-Club in direkter Nachbarschaft zum Wiener Prater eröffnet hat.

Auf 2000 Quadratmetern erstrecken sich ein großer Indoor-Bereich mit großzügiger VIP-Lounge sowie ein Sommergarten, eine einladende Terrasse und eine traditionelle Buschenschank. Die Einrichtung greift Elemente aus der Street-Art-Szene auf und zeigt Werke bekannter Künstler wie Andy Warhol, KAWS und Martin Grandits. Auf musikalischer Ebene bietet "Vie I Pee" seinen Gästen das Beste aus Hip Hop, Soul, Funk und R'n'B. Das Konzept des Clubs soll "Miami Flair" nach Wien bringen.


Champagne Cattier bei "Insights"-Ausstellung von Mayk Azzato

Cattier bei Insights

Von oben links im Uhrzeigersinn: Stefan Fabinger schenkt ein, Roger Rankel genießt zusammen mit Freundin Angelika Schilcher und Familie; Mayk Azzato umrahmt von Simone und Sophia Thomalla; Klaus Kornelson mit Jana Vedra und Clemens Rechenberg (Fotos: Michael Malfer).

Champagne Cattier begleitete am 26. Februar die Pre-Opening-Party der "Insights"-Ausstellung von Fotograf Mayk Azzato im Münchener Design-Möbelhaus Kare Kraftwerk. Die Gäste, unter ihnen zahlreiche Prominente wie Sophia und Simone Thomalla, Sky du Mont, Marc Terenzi, Giulia Siegel und Ralf Bauer, genossen als Aperitif Cattier Brut Icône.

Neben Portraits von u.a. Bastian Schweinsteiger, Kevin Costner, Vitali Klitschko und Snoop Dogg zeigt "Insights" Azzatos Video-Installation "Movements" sowie Stadtaufnahmen von Los Angeles und New York. Die Ausstellung ist noch bis zum 22. März zu sehen.


Crystal Head als beste Vodkamarke ausgezeichnet

Goldmedaille für Crystal Head

10BestVodka.com und Alcohol Aficionado haben Crystal Head Vodka als beste Vodkamarke ausgezeichnet. Damit konnte sich Dan Aykroyds Kristallschädel-Vodka gegen andere etablierte Marken wie Grey Goose durchsetzen. Die Entscheidung wurde damit begründet, dass das Produkt mit einer Passion und Fertigkeit gebrannt wird, die ihresgleichen sucht. 10 Best Vodka ist eine Gruppe von Sommeliers, Marketing-Experten, Meisterbrennern und Bartendern.


Soirée Cattier in der Schwarz-Weiß-Bar Stuttgart

Cattier Soirée in der Schwarz-Weiß-Bar Stuttgart

Rechts oben: Marcus Wolff (Markenbotschafter Cattier) und Uwe Heine (Bartender Schwarz-Weiß-Bar); Mitte unten: Frederic Reinicke (Wasenpirsch) und Simon Feser (Sélection Prestige); links unten: Eric Bergmann (Bar Bergmann), Antoine T. Lê Minh (Get Made), Marcus Wolff und Ferro F. Ceylan (Grand Marnier) [Fotos: Antoine T. Lê Minh].

Im Rahmen der Tour Du Loup Cattier fand am 23. Februar 2015 in der Schwarz-Weiß-Bar Stuttgart die zweite Soirée Cattier statt. Die Bar war brechend voll dank eines großen Andrangs durch geladene Gäste – unter ihnen zahlreiche Gastronomen - sowie Stammgäste.

Haus-Bartender Uwe Heinze feierte um Mitternacht seinen Geburtstag und verwöhnte gemeinsam mit unserem Markenbotschafter Marcus Wolff bis sieben Uhr morgens die Gäste mit Champagner und Cocktails. Zusätzlich zu unseren Basis-Cuvées gingen drei Flaschen Armand de Brignac und mehrere Flaschen Cattier Clos du Moulin über den Tresen.

Die Gäste waren so begeistert von unseren Cuvées, dass die beiden Schwarz-Weiß-Bars in Stuttgart und Tübingen Cattier von nun an als Ausschankchampagner führen. Die Stuttgarter Bar wurde 2014 vom Playboy-Magazin und Glenfiddich Whisky zu den zehn besten Bars Deutschlands gezählt.