Armand de Brignac beim Deutschen Medienpreis 2015

Armand de Brignac beim Deutschen Medienpreis 2015

Oberes Foto (von links nach rechts): Christian Wulff, Margret Mergen, Karlheinz Kögel, Ban Ki-moon, Winfried Kretschmann; Foto Mitte rechts (Mitte): Joachim Löw. Fotos: © Medici, Sélection Prestige

Am 7. März wurde in Baden-Baden der Deutsche Medienpreis 2015 verliehen. Über 500 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Unterhaltung kamen aus diesem Anlass in den Genuss von Armand de Brignac Brut Gold und Rosé. Diesjähriger Preisträger ist UN-Generalsekretär Ban Ki-moon, der für seine „Idee der internationalen Zusammenarbeit und Solidarität“ ausgezeichnet wurde. Übergeben wurde der Preis vom baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann.

Ban Ki-moon erhielt eine personalisierte Flasche Armand de Brignac Brut Gold. Es waren außerdem der im Jahr zuvor mit dem Preis bedachte Fußballnationaltrainer Joachim Löw, der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff, die Moderatoren Johannes B. Kerner und Günther Jauch sowie die Sportlerinnen Maria Höfl-Riesch und Franziska van Almsick anwesend.


Armand de Brignac bei der Rolls-Royce Neujahrsparty in der BMW Welt München

Armand de Brignac bei der Rolls-Royce Neujahrsparty

Unten links: Rudolf Diebetsberger; unten rechts in der Mitte: Heinz Winkler.

Beim Rolls-Royce-Neujahresempfang am 28. Januar in der Münchener BMW Welt wurden zum fünften Mal in Folge die luxuriösen Autos der englischen Marke zelebriert, zum ersten Mal in Begleitung von Armand de Brignac Brut Rosé – ausgeschenkt aus der Jeroboam!

Rolls-Royce Motor Cars München blickte auf das Jahr 2015 zurück und initiierte dabei zwei Wohltätigkeitsaktionen, "Hilfe für Kids" und die Andheri Stiftung Bonn e.V., denen jeweils ein Scheck in Höhe von 2.500 Euro überreicht wurde.

TV-Moderator Alexander Mazza führte durch den Abend, dem neben Armand-de-Brignac-Verkaufsdirektor Gérald Loparco Sternekoch Heinz Winkler, Fernsehmoderatorin Dr. Antje Kühnemann, Dirk Vangerow von FoodHunter, BMW-Welt-Geschäftsführer Helmut Käs beiwohnten, darüber hinaus treue Kunden der Marke Rolls-Royce sowie Rudolf Diebetsberger, der frühere Hornist der Stuttgarter Philharmoniker und Wiener Symphoniker.


Armand de Brignac erobert Wien

Armand de Brignac erobert Wien

Fotos: © Raphael Moser

Vergangenen Samstag ließen es die Wiener im angesagten Club VIE i PEE richtig krachen. Der Höhepunkt des Abends: Eine atemberaubende Pyramide aus 49 Flaschen Armand de Brignac Brut Gold. Ein Geschäftsmann gönnte sich den 36,75 Liter fassenden Champagner-Turm und durfte sich für einen Abend Pharao nennen – der stolze Preis: 15.000 Euro!

Während Paul Blaze und DJ Knox im Rahmen der wöchentlichen Partyreihe „Mikki Maus Klub“ das Beste aus Hip-Hop und R&B spielten, feierten die Gäste so ausschweifend, wie man es sonst nur aus den großen Clubs in Miami oder London kennt.

Mit ihrem schier unbändigen Durst nach „Ace of Spades“ stellten die Wiener nebenbei einen neuen Rekord für den deutschsprachigen Raum auf: So viel Brut Gold wie an diesem Abend ging bis dato in keinem anderen Club über den Tresen.


Dinner mit Cattier und Armand de Brignac in Graz

Dinner mit Cattier und Armand de Brignac in Graz

Auf dem Foto rechts (v.l.n.r.): Klaus Weikhard, Philipp Schaeffers und Hermann Weikhard (Fotos: Juwelier Weikhard).  

Am 3. November kamen 50 Gäste in den Genuss eines ganz besonderen Dinners. Im Grazer Restaurant Carl wurde ein exquisites 3-Gänge-Menü serviert, das von Champagne Cattier und Armand de Brignac begleitet wurde. Als Aperitif gab es den Cattier Brut Icône. Begleitend zur Suppe wurde der Cattier Brut Blanc de Noirs kredenzt, und zur Hauptspeise der Brut Blanc de Blancs. Zum krönenden Abschluss kamen die Anwesenden in den Genuss der Prestige-Cuvées Armand de Brignac Brut Gold und Brut Rosé.

Der Abend im Restaurant Carl stand nicht nur im Zeichen erstklassiger Champagner, sondern auch luxuriöser Uhren und wunderbarer Weine. Die Gäste durften Uhren sowohl von Breitling als auch vom Juwelier Weikhard bestaunen und Weine des Hauses Schaeffer’s verkosten.


Champagne Cattier bei den Falstaff Champagner-Galas 2015

Champagne Cattier bei den Falstaff Champagner-Galas 2015

Fotos: © Katrin Zeidler, Kirstin Günther u. Sascha Radke


Auch in diesem Jahr konnten sich Champagner-Freunde in drei Städten an einer Auswahl köstlicher Tropfen aus der Champagne erfreuen: In Stuttgart, Düsseldorf und Berlin fanden vom 19. bis 21. Oktober die stets gut besuchten Falstaff Champagner-Galas statt. Wie bereits in den Jahren zuvor gehörte Champagne Cattier zu den Häusern, die den Gästen insgesamt über 70 verschiedene Champagner zur Verkostung anbieten durften.

Beim Stand von Cattier kamen die Anwesenden in den Genuss des Brut Quartz und Brut Blanc de Noirs sowie des neuen Blanc de Blancs, Brut Signature. Zusätzlich wurden die Gäste mit feinsten Häppchen versorgt, darunter Champagner-Trüffel und Austern.