Beim Düsseldorfer Philipp Plein Re-Opening wurde Cattier geöffnet

Champagner Cattier bei Philipp Plein

Von oben links im Uhrzeigersinn: Philipp Plein; Jennifer Knäble; Aminata Sanogo, Philipp Plein, Bloggerin Charly Sturm, Dr. Barbara Sturm, Stylistin Laila Hamidi und Verona Pooth (Fotos: Guido Böhler Communications).

Am 2. Juni wurde in Düsseldorf mit Champagne Cattier angestoßen: Das Designer Label Philipp Plein feierte das Re-Opening seiner Flagship Boutique auf der Königsallee.

Auf einer vergrößerten Fläche von 260 qm wurde das neue Shop-Konzept präsentiert, durch den Abend führte die RTL-Moderatorin Jennifer Knäble. Das aus Amsterdam angereiste Duo Angellisa & Jeanet sorgte für Live-Musik, während das Hyatt Catering Team Thunfisch mit Yuzu-Mayonnaise, mit Rindfleisch-Tatar gefüllte Temaki und Gurken-Makis mit Unagi-Sauce servierte. Passend dazu wurde die Cuvée Cattier Brut Quartz gereicht.

Zu den rund 300 geladenen Gästen, die zusammen mit Philipp Plein feierten, zählten Verona Pooth, der Künstler Alec Monopoly, die Schauspielerinnen Sila Sahin und Tina Bordihn, Sänger Giovanni, Moderatorin Jana Ina Zarrella, Model Aminata Sanogo, Prinzessin Elna zu Bentheim und Steinfurt und Schönheitsmedizinerin Dr. Barbara Sturm.


Armand de Brignac über den Dächern von Wien

Über den Dächern von Wien

Unten links: Jean-Paul Dantil, Franz Wilhelm Prinz von Preußen und Sven Oliver Schuback (Armand de Brignac Österreich); oben rechts: Jean-Paul Dantil, Gérald Loparco und Stefan Fabinger; unten rechts: Heimo Oberortner (Geschäftsführer Babenberger und Albertina Passage) und Stefan Fabinger [Fotos: Warda].

Armand de Brignac begeisterte vergangene Woche Champagnerliebhaber aus Wien: Am Donnerstag, den 2. Juni hatte die Marke in der Atmosphere Rooftop Bar im Ritz Carlton Vienna zu einer exklusiven Dégustation geladen. Bei herrlichem Ausblick über die Dächer Wiens wurden der Klassiker Armand de Brignac Brut Gold sowie die zwei seltenen Cuvées Blanc de Blancs und Blanc de Noirs verkostet.

Zu den Gästen zählten Franz Wilhelm Prinz von Preußen, Jean-Paul Dantil (General Manager des Ritz Carlton Vienna), Niko Rechenberg (Herausgeber des Online-Magazins Gourmetwelten), Dr. Knut Kille (COO der Siemens AG), Mag. Bernd Schmickel (Inhaber von Artists Management Vienna) sowie Vertreter wichtiger Wiener Adressen wie Art Club, Babenberger und Albertina Passage, Merkur am Hohen Markt, Palais Coburg, Volksgarten, Warda und Neni. Außerdem war mit Gérald Loparco unser Vertriebsdirektor für Europa, Afrika und Duty Free anwesend.


Champagne Cattier erhält Preise von Féminalise und Bonvinitas

Champagne Cattier erhält Preise von Féminalise und Bonvinitas

Die fabelhafte Qualität des Brut Icône von Champagne Cattier wurde durch mehrere Auszeichnungen bestätigt. So kam der Brut Icône außerordentlich gut beim Weinführer und -magazin Bonvinitas an. Cattier Brut Icône wurde mit 90 von 100 Punkten bewertet und insbesondere für seinen belebenden Körper gelobt. Bonvinitas-Chefredakteur und -Herausgeber Dieter Simon schrieb dazu: „Duft wie aus einem tiefen, geheimnisvollen Keller mit Noten von Mandeln, Orangeat, Kokosmakronen; mundfüllender belebender Körper mit Saft und Tiefe im langanhaltenden Finish mit einem Hauch Espresso. Schön zu Fisch-Mousse als Vorspeise, zu nicht zu süßen Obsttartes oder zu Weihnachtsplätzchen.“

Der Brut Icône erhielt außerdem die Silbermedaille beim Concours Mondial des Vins Féminalise mit 14,33 Punkten. Bei dem Wettbewerb im französischen Beaune verkosteten etwa 800 Damen aus aller Welt eine große Sammlung an Weinen verschiedener Art. Im Jahr 2014 erhielten bereits die Cattier-Cuvées Glamour Rosé und Brut Blanc de Blancs Premier Cru Silbermedaillen von Féminalise.


Der cremige Sahnelikör RumChata wird in Deutschland ab sofort offiziell und exklusiv von Sélection Prestige vertrieben

Perfekt für den Sommer: RumChata

Hierzulande noch ein Geheimtipp, schlägt dieser Sahnelikör in den USA bereits alle Verkaufsrekorde: RumChata. Marktführer Baileys wurde bereits in 12 US-Staaten von dem cremigen Likör überholt und seine Wachstumsraten prophezeien weitere Erfolge.

RumChata überzeugt durch Aromen von Sahne, Zimt, Vanille und Zucker. Figurbewusste müssen sich aber keineswegs sorgen, denn trotz des angenehm süßen Charakters enthält RumChata ein Drittel weniger Kalorien als traditionelle Sahneliköre.

RumChata basiert auf einem fünffach destillierten karibischen Rum, der mit Sahne aus Wisconsin und verschiedenen Gewürzen aus sechs verschiedenen Ländern verfeinert wird, darunter Madagaskar. Der cremige Drink ist die alkoholische Interpretation des spanischen Erfrischungsgetränks Horchata, das auf zerstampften Samen, Nüssen oder Früchten basiert und mit Vanille, Zucker und Zimt süß verfeinert wird. Diese Gewürze kommen unter anderem auch bei RumChata zum Einsatz.

RumChata ist pur auf Eis ein Genuss, doch auch in gemixten Shots oder Cocktails zeigt sich der Likör vielseitig. Desserts bekommen durch RumChata eine köstliche Note und mit in den Kaffee gegeben, ergibt sich ein erwachsener Cappuccino, denn RumChata enthält 15% Alkohol.


EDITED trifft Champagne Cattier bei Eröffnung des ersten Berliner Stores

EDITED trifft Champagne Cattier bei Eröffnung des ersten Berliner Stores

Fotos: © EDITED

Die Münzstraße in Berlin-Mitte wurde um einen weiteren Fashion Store bereichert: Seit dem 18. März können sich modebegeisterte Menschen beim #EDITEDthelabel Store auf die Jagd nach schönen Frühlingsoutfits begeben. Am Abend des 17. März veranstaltete die Marke ein Pre-Opening, wo mit Champagne Cattier auf den ersten Berliner Laden des Labels angestoßen wurde. Es gab außerdem einiges zu naschen dank einer eigens aufgestellten Candy Bar. Die weiblichen Gäste wurden zudem mit liebevoll bestückten Goodie-Bags versorgt.