Goldener Champagner für Goldjungen Usain Bolt

Usain Bolt und Nas mit Armand de Brignac

Usain Bolt und Nas feiern im Londoner Nachtclub Movida. Fotos: www.movida-london.com


Usain Bolt, der große Superstar der Olympischen Spiele 2012, feierte am vergangenen Wochenende seine drei Goldmedaillen mit dem goldenen Champagner von Armand de Brignac. Mit seinen Siegen über 100 Meter, 200 Meter und mit der 4x100-Meter-Staffel war es dem Jamaikaner als erstem Sprinter überhaupt gelungen, seinen Dreifach-Erfolg der vorherigen Spiele zu wiederholen.

Mehreren britischen Medien zufolge kostete Usain Bolt seinen historischen Triumph gemeinsam mit dem Teamkollegen Yohan Blake, den britischen Boxstars Lennox Lewis und Amir Khan sowie Rapstar Nas im Londoner Nachtclub Movida aus. Dort ließ sich der Sprintstar die 15 Liter fassende Nebukadnezar-Flasche der Cuvée Armand de Brignac Brut Gold im Wert von £ 80.000 an den VIP-Tisch bringen – der krönende Abschluss der Usain-Bolt-Show von London!


Die größte Roséchampagnerflasche der Welt!

Präsentation der Nebukadnezar-Flasche

Links: Die Nebukadnezar-Variante im Vergleich zur regulären Roséflasche, rechts: Präsentation der 15 Liter fassenden Flasche bei Feinkost Böhm*

Armand de Brignac hat die Nebukadnezar-Flasche seines Roséchampagners veröffentlicht und damit einen weiteren Rekord aufgestellt: Die 15 Liter fassende Flasche ist die größte, die je für einen Rosé hergestellt wurde! Ihr Volumen entspricht dem von 20 regulären Flaschen.

Armand de Brignac ist ein Vorreiter bei der Herstellung von bis dato nicht gekannten Flaschengrößen. Bereits im vergangenen Jahr wurde mit der 30-Liter-Midas-Flasche der Cuvée Brut Gold die größte Champagnerflasche der Welt eingeführt, die seither weltweit für Schlagzeilen sorgt.

Die außergewöhnliche Optik unserer handgefertigten Cuvées wirkt bei der Nebukadnezar-Flasche, komplett überzogen mit einer rosafarbenen Robe, besonders imposant. Mitte Juni wurde sie im Rahmen einer Armand-de-Brignac-Verkostung bei Feinkost Böhm vorgestellt.

Der Stuttgarter Feinkostladen ist aktuell das einzige deutsche Geschäft, bei dem die atemberaubende Flasche zu erwerben ist. Der Kaufpreis beträgt 35.000 €.

*V.l.n.r.: Philippe Bienvenu (Geschäftsführer des Armand-de-Brignac-Produzenten Cattier), Gérald Loparco (Vertriebsdirektor Europa Armand de Brignac), Ariane Piëch (Inhaberin Feinkost Böhm), Jean-Jacques Cattier (Patriarch und Chefwinzer Cattier), Sascha Kramer (Geschäftsführer Feinkost Böhm) und Stefan Fabinger (Armand de Brignac Deutschland).


"The Spirit of Ron" - Ron de Jeremys Cocktailwettbewerb geht in die zweite Runde

Cocktailwettbewerb.jpg

Ron de Jeremy präsentiert den zweiten Teil seines Cocktailwettbewerbs „The Spirit of Ron“: Barkeeper auf der ganzen Welt werden aufgerufen, einen außergewöhnlichen Cocktail auf Basis jener Rummarke zu kreieren, die zu Ehren des legendären Erotikfilmdarstellers Ron Jeremy hergestellt wird.

Die vierköpfige Jury, zu der Ron Jeremy höchstpersönlich zählt, wird aus allen Teilnehmern, die bis zum 24. August ein Foto ihres Drinks inklusive Rezept über die Foto-Sharing-App Instagram teilen, sechs Gewinner auswählen.

Dem glücklichen Hauptgewinner winkt ein 3-Tages-Trip nach Los Angeles. Dort erwartet ihn eine Party mit Ron Jeremy sowie der Besuch eines Foto- und Filmshootings.

Die weiteren fünf Gewinner komplettieren gemeinsam mit dem Hauptgewinner das dann 12-köpfige Barkeeper-Team von Ron de Jeremy, zu dem außerdem die sechs Sieger des vorangegangenen Wettbewerbs gehören.

Alle 12 Gewinner werden mit ihren Cocktails in dem weltweit erscheinenden Ron de Jeremy Kalender 2013 zu sehen sein.

Die bereits eingegangen Beiträge sind bei Instagram über das Tag #RdJcocktailchallenge zu sehen. Die Teilnahmebedingungen können unter folgendem Link heruntergeladen werden:

Download (pdf)


Armand de Brignac in der Villa Kennedy und im Roomers

Armand de Brignac in der Villa Kennedy und im Roomers

Impressionen aus der Villa Kennedy (links) und dem Roomers (rechts) in Frankfurt

Der Patriarch des Hauses Cattier Jean-Jacques Cattier weilte Mitte Juni in Deutschland, um seine Prestige-Cuvée Armand de Brignac vorzustellen. Im Rahmen des Besuchs wurde am 13. Juni zu zwei exklusiven Verkostungen in Frankfurt am Main geladen.

Am frühen Abend gab es eine kleine Champagnerrunde in der Bar des angesagten Designhotels Roomers. In Anwesenheit von Geschäftsführer Micky Rosen genossen die handverlesenen Gäste Armand de Brignac in allen Variationen. Rosen und sein Geschäftspartner Alex Urseanu bieten den Goldenen Champagner selbstverständlich auch an ihren zwei Topadressen Gekkos Bar und Kane & Abel an.

Später am Abend fand in der Villa Kennedy eine Soireé Foot Champagne statt – eine außergewöhnliche Veranstaltung für ein außergewöhnliches Produkt: Bei feinem Buffet verkosteten die von Hoteldirektor Georg Plesser empfangenen Gäste unseren preisgekrönten Champagner und schauten dabei das EM-Vorrundenspiel Niederlande – Deutschland. Die Zahl der ausgewählten Gäste entsprach mit 22 der Spieleranzahl eines Fußballmatches.

Passend zum Fußballabend präsentierte Monsieur Cattier den offiziellen EM-Champagner Cattier Brut Euro 2012. Außerdem erfreuten sich die Gäste an einem Tippspiel, das Eric Huber für sich entscheiden konnte: Der Besitzer des Frankfurter Sterne-Restaurants Erno’s Bistro gewann eine personalisierte Flasche Armand de Brignac Blanc de Blancs.


Miami Heat feiern NBA-Titel mit Armand de Brignac

Miami Heat mit Armand de Brignac
Links: Lebron James, Freundin Savannah Brinson und Manager Maverick Carter, rechts: Dwyane Wade mit der Nebukadnezar-Flasche.

In der Nacht auf Freitag feierten die Basketballstars der Miami Heat den Gewinn der NBA-Meisterschaft mit Armand de Brignac. Nachdem dem Team im fünften Spiel der Playoff-Finalserie gegen Oklahoma City Thunder vor heimischen Publikum der entscheidende vierte Sieg gelungen war, fand die Meisterfeier im LIV statt – jenem angesagten Club, in dem bereits im Vorjahr die Dallas Mavericks um Dirk Nowitzki ihren Triumph mit dem "goldenen Champagner" gefeiert hatten.

In dem zum Komplex des berühmten Fountainebleau Hotels in Miami Beach gehörenden Club wurde das von Superstar LeBron James angeführte Team von Fans und VIP-Gästen begeistert empfangen.

Im Finale 2011 hatte sich Miami den Dallas Mavericks geschlagen geben müssen - jetzt kosteten die Spieler den zweiten Titel der Vereinsgeschichte aus, indem sie die $110.000-Rechnung der „Mavs“ um einiges überboten: Berichten zufolge zahlten die Miami Heat am Ende der Feier mindestens $200.000 für ihre Getränke. Neben mehreren regulären Flaschen Armand de Brignac Brut Gold bestellten die frischgebackenen Champions die 15 Liter fassende Nebukadnezar-Flasche des Luxus-Champagners.