Sélection Prestige startet neuen Onlineshop Rock-Drinks.de

Neuer Onlineshop Rock Drinks

Das in Berlin-Mitte ansässige Unternehmen Sélection Prestige ist in den knapp drei Jahren seit seiner Gründung stetig gewachsen. Mittlerweile 14 Mitarbeiter beschäftigt das junge Start-Up, das als exklusiver Deutschlandimporteur die Premiummarken Armand de Brignac und Crystal Head Vodka erfolgreich auf dem heimischen Markt positioniert hat.

Weitere einzigartige Marken wie Ron de Jeremy, Cattier Champagner, Conjure Cognac, Bong Spirit Vodka und Mama Vodka gehören zum Sélection-Prestige-Portfolio. Diese und viele andere Produkte finden die Endkunden bei den vom Unternehmen betriebenen Onlineshops Urban-Drinks.de und Flaschenmann.de.

Ende Oktober erfolgte nun der Launch eines weiteren Onlineshops: Rock-Drinks.de ist der neue Anlaufpunkt für die Drinks der Rockszene. Das Angebot reicht von Dauerbrennern wie Jack Daniel’s, Johnnie Walker und Jägermeister bis zu Weinen und Spirituosen, hinter denen sich große Rockstars verbergen: Der Vodka und die Weine von Motörhead, der Absinth von Marilyn Manson, das Bier und die Weine von AC/DC oder der Tequila und der Rum von Sammy Hagar sind nur einige Beispiele.


Ron Jeremy präsentiert Ron de Jeremy auf der Venus

Ron de Jeremy auf der Venus 2012

Vom 18. bis 21. Oktober 2012 fand in Berlin zum 16. Mal die Venus Messe statt, die als größte und wichtigste Erotikmesse der Welt gilt. Als Stargast begrüßten die Veranstalter eine lebende Legende: Ron Jeremy, der berühmteste Erotikfilmdarsteller unserer Zeit, war gekommen, und seinen eigenen Rum Ron de Jeremy zu präsentieren.

Der Ron-de-Jeremy-Stand erwies sich als eine der Hauptattraktionen der Venus. Zahlreiche Fans kamen, um sich ein Autogramm des 59-jährigen US-Stars zu sichern und dessen preisgekrönten Rum zu testen.

Viele große deutsche Medien berichteten in der Folge über den legendären Darsteller und seinen Rum, darunter Spiegel Online und Die Welt. Das TV-Magazin RTL Exklusiv brachte einen achtminütigen Beitrag, den Sie hier sehen können:

 

Sélection Prestige bei der Eat & Style in Köln

Sélection Prestige bei der Eat & Style in Köln

Sélection-Prestige-Stand auf der Eat & Style

Die Genuss-Messe Eat & Style ging 2012 in ihr sechstes Jahr. Im November konnten sich die Besucher in München, Köln und Stuttgart über die neuesten Trends zum Thema Essen und Trinken informieren. Sélection Prestige war wie bereits 2011 mit einem eigenen Stand auf der Messe in Köln zu finden. Vom 16. - 18. November wurden dort diverse Produkte des einzigartigen Portfolios der jungen Firma vorgestellt: Armand de Brignac, Cattier Champagner, Crystal Head Vodka, Ron de Jeremy und Bakon Vodka sowie die Tarantella-Weine, die online exklusiv beim von Sélection Prestige betriebenen Onlineshops Flaschenmann zu finden sind.


Sélection Prestige bei der Bar Convent Berlin

Sélection Prestige bei der Bar Convent Berlin

Links: Besucher am Stand von Sélection Prestige. Rechts: Unser Team: (v.l.n.r.) Daniel Kohlmeyer, Svetlana, David Wiedemann, Benjamin Brand und Klaus Kornelson.

Am 9. und 10. Oktober fand zum sechsten Mal die Bar Convent Berlin statt. Die Messe gilt als wichtiger Termin für die deutsche Bar- und Spirituosenbranche. Sélection Prestige war wie bereits im Vorjahr mit einem eigenen Stand vertreten, wo den Besuchern die von der Firma vertriebenen Premiumprodukte Armand de Brignac, Cattier Champagner, Crystal Head Vodka, Ron de Jeremy, Conjure Cognac und Bakon Vodka präsentiert wurden.


Armand goes to Hollywood

Armand de Brignac in 'Prometheus'

„Prometheus“-Szene mit Logan Marshall-Green und Armand de Brignac


Filmstars wie Samuel L. Jackson, Leonardo DiCaprio und George Clooney schätzen Armand de Brignac. Jetzt ist der Luxus-Champagner selbst in einem Hollywood-Blockbuster vertreten: In “Prometheus – Dunkle Zeichen“ feiert Armand de Brignac sein Leinwanddebüt. Der neue Film von Regisseur Ridley Scott (“Alien”, “Gladiator”, “Thelma & Louise“) läuft seit dem 9. August in den deutschen Kinos.

Ohne denjenigen, die den Film noch nicht gesehen haben, zu viel von der Handlung vorwegzunehmen, können wir verraten, dass unsere Cuvées über mehrere Minuten in einer Schlüsselszene auftauchen, die im Jahr 2093 spielt – wir können also mit Fug und Recht behaupten, dass Armand de Brignac der Champagner der Zukunft ist!