Zurück zur Übersicht

Die alte Dame Hertha feiert mit Mama Vodka

Mama Vodka und Hertha BSC

Links: Lewan Kobiaschwili, Fabian Lustenberger, Partygast, Peter Niemeyer, Sami Allagui und Caterer Markus Semmler; rechts: Maik Franz, Markus Semmler, Fabian Lustenberger und Christoph Janker.

Am heutigen Freitag startet die 50. Bundesligasaison - und die Hauptstadt Berlin ist endlich wieder erstklassig: Vor knapp drei Monaten feierten die Spieler von Hertha BSC den direkten Wiederaufstieg in das Fußball-Oberhaus. Nach dem Sieg gegen Energie Cottbus am letzten Spieltag der vergangenen Zweitligasaison stieg im Olympiastadion die Meisterfeier, die sich bis spät in die Nacht fortsetzte – das Getränk der Wahl: Mama Vodka. Der erstklassige dänische Premiumvodka erwies sich als perfekter Party-Begleiter der feierlustigen Hertha-Stars Ronny, Peter Niemeyer, Maik Franz, Änis Ben-Hatira, Fabian Lustenberger und Co., die bewiesen, dass sie nicht nur treff-, sondern auch geschmackssicher sind.